Zomig

 

Was ist Zomig?

Zomig enthält den Wirkstoff zolmitriptan, ist ein Heilmittel für Migräne. Während einer Migräne-Attacke, die die Blutgefäße im Gehirn erweitert werden. Die Zomig macht die Blutgefäße enger, der Verringerung der Symptome der Migräne-Attacke zu verringern oder verschwinden. Dieses Medikament ist nur auf Rezept erhältlich.

Wo ist die Droge?

Das Medikament Zomig gehört zu den medicijngroep Triptane. Ärzte verschreiben das Medikament für eine Migräne-Attacke zu entlasten. Die Migräne ist gekennzeichnet bonzende Kopfschmerzen (in der Regel auf einer Seite des Kopfes) und ist oft verbunden mit Symptomen wie übelkeit und Erbrechen und überempfindlichkeit gegenüber Licht und Ton. Manche Menschen kurz vor einer Migräne-Attacke eine aura: die Fähigkeit, zu erkennen, verzerrte Bilder (Wellen), Funken, Blitze, oder in verschiedenen Farben. Eine migräneattacke kann einige Stunden dauern, bis ein paar Tage. Zomig Nasenspray ist auch die für cluster-Kopfschmerzen als.

Wie verwenden Sie Zomig?

Zomig ist in der aams.bei kooperierenden Apotheken als regelmäßige Tablette, der Streifen, und Nasenspray. Die regelmäßige Tablette zu schlucken Sie ohne zu kauen, mit etwas Flüssigkeit. Die von den Streifen, können Sie in Ihrem Mund brechen. Nehmen Sie Zomig, sobald Sie eine Migräne-Attacke fühlen sich. Auch, wenn man bereits Kopfschmerzen hat, können Sie die Tablette zu schlucken. Zomig funktioniert nach 15 bis 30 Minuten. Werden die Kopfschmerzen nach einer gewissen Zeit zurück, dann können Sie eine Tablette zu nehmen, vorausgesetzt, es ist ein minimum von zwei Stunden zwischen den Zeiten der Einnahme.

Das Nasenspray ist ausschließlich in Einweg-Verpackungen nur für den Einmalgebrauch vorgesehen. Jedes Paket enthält eine Dosis. In der Broschüre, die zeigt, wie Sie mit dem Nasenspray zu verwenden.

Dosierung

Zomig ist verfügbar in den stärken von 2,5 mg und 5 mg. Ein Arzt berät Sie, was Stärke, die Sie verwenden sollten. Es sei denn, ein Arzt bestimmt, andernfalls die übliche Dosierung ist wie folgt:

Zomig (Schmelzen)Tabletten:

  • Erwachsene zwischen 18 und 65 Jahre alt: eine Tablette à 2,5 mg oder 5 mg auf einmal nehmen. Nehmen Sie nicht mehr als 2 Tabletten pro Tag.

Zolmitriptan-Nasenspray:

  • Erwachsene und Kinder über 12 Jahren: 1 neussprayverstuiving à 2,5 oder 5 mg in ein Nasenloch.

Zomig ist nicht empfohlen für Kinder unter 18 Jahren und Erwachsene, die älter als 65 Jahre. Lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Wie bei allen Medikamenten, die Sie verwenden können, von Zomig Nebenwirkungen auftreten. Die Symptome, die auftreten können, gehören:

  • Schwindel;
  • Benommenheit, Müdigkeit;
  • Kribbeln, Taubheit;
  • Schmerzen, Muskelschmerzen;
  • Fang oder das Gefühl von schwere auf der Brust, Rachen oder anderen Teil des Körpers. Konsultieren Sie einen Arzt, wenn Schmerzen in der Brust besteht.
  • Geschmack perversion (bei Verwendung von Nasenspray).

In der Broschüre finden Sie eine vollständige Liste der möglichen Nebenwirkungen.

Wann sollten Sie dieses Arzneimittel nicht anwenden?

Zomig ist nicht für jeden ein geeignetes Medikament. Verwenden Sie diese migrainemedicijn nicht, wenn Sie:

  • Bekannte überempfindlichkeit gegen zolmitriptan;
  • Das leiden an einem hohen Blutdruck;
  • Leidet oder gelitten hat, die mit Herz-Probleme, Schlaganfall oder Gefäßerkrankungen;
  • Unter Nierenproblemen leiden;
  • Medikamenten vom Typ der MAO-Hemmer, SSRI (Antidepressiva) oder andere Migräne-Behandlungen.

Nach Rücksprache mit einem Arzt oder Zomig sicher zu nehmen, wenn Sie andere gesundheitliche Probleme, Rauchen, älter als 40 Jahre sind oder Medikamente verwendet.

Schwangerschaft / Fahrtüchtigkeit / Alkohol

Verwenden Sie dieses Medikament nicht, oder nur auf den Rat von einem Arzt, wenn Sie Schwanger sind oder stillen.

Zomig können Nebenwirkungen haben, wie Schwindel oder Benommenheit. Nehmen Sie nicht Teil im Verkehr, wenn Sie betroffen sind.

Kombinieren Sie Zomig mit Alkohol: Alkohol kann die Nebenwirkungen von Zomig stärken und auch eine neue Migräne-Attacke auslösen.

 

Leave a Reply