Ultraproct

 

Was ist Ultraproct?

Ultraproct ist ein Präparat, das verwendet wird bei Hämorrhoiden und anderen analen Beschwerden. Das Produkt besteht aus zwei Wirkstoffen: cinchocaïne, eine Droge, die Haut lokal zu betäuben, und fluocortolon, ein Mittel, dass entzündliche Reaktionen der Haut Kämpfe. Ultraproct reduziert Symptome wie Juckreiz, Schmerzen und Schwellungen und sorgt dafür, dass die Hämorrhoiden verschwinden viel schneller.

Für was wird es verwendet?

Ultraproct ist vorgeschrieben für Hämorrhoiden, anal Ekzeme und andere Erkrankungen mit Juckreiz, Schmerzen und/oder Schwellungen im oder um den anus. Hämorrhoiden entstehen oft durch Verstopfung, so hart gedrückt, um in den Stuhl. Auch eine Geburt, Schwangerschaft, oder Alter können Hämorrhoiden verursachen. Hämorrhoiden sind im Grunde harmlos, können aber sehr schmerzhaft sein. Ultraproct lindert Schmerzen und Juckreiz und reduziert die Schwellung.

Wie verwenden Sie Ultraproct?

Ultraproct ist erhältlich in einer mit aams.bei der kooperativen Apotheke Salbe und Zäpfchen. Die Zäpfchen sind speziell entwickelt für die Behandlung von inneren Hämorrhoiden und sollte in übereinstimmung mit den Anweisungen eingefügt werden, in den anus. Ultraproct Salbe muss Dünn sein, auf die (externe) Hämorrhoiden vorgestellt. Bei etwas tieferen Hämorrhoiden können Sie die Salbe mit Hilfe des mitgelieferten Applikators. In der Broschüre erfahren Sie alles über die Verwendung des Applikators.

Dosierung

Es sei denn, ein Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche aanvangsdosering wie folgt:

  • Ultraproct Salbe: zweimal täglich eine kleine Menge Salbe auf und um die Hämorrhoiden.
  • Ultraproct Zäpfchen: ein – bis zweimal täglich ein Zäpfchen in den anus zu machen.

Ultraproct sollte vorzugsweise verwendet werden, nach dem Stuhlgang. Sobald die Symptome zu verringern, kann die Dosis reduziert werden. Ein Arzt wird bestimmen, wie lange Sie dieses Medikament verwenden müssen. Nicht abweichen von der vorgeschriebenen Dosierung. Ultraproct ist nicht für Kinder geeignet.

Nebenwirkungen

Die Verwendung von Ultraproct bietet in der Regel keine Symptome, kann aber manchmal Nebenwirkungen verursachen. Die Nebenwirkungen auf das Medikament gemeldet wurden, gehören:

  • Brennen oder Kribbeln nach der Anwendung des Produkts. Dieses verschwindet in der Regel nach kurzer Zeit
  • Hautausschlag oder Reizung, die durch überempfindlichkeit auf einen der Inhaltsstoffe.

Bitte beachten Sie die Packungsbeilage für die anderen Nebenwirkungen, Warnhinweise und Kontraindikationen.

Schwangerschaft/Fahrtüchtigkeit/Alkohol

Verwenden Sie Ultraproct nur auf den Rat von einem Arzt, wenn Sie Schwanger sind oder stillen.

Ultraproct hat keinen Einfluss auf Ihre Fähigkeit, zu reagieren. Sie können diese Medizin nur der Bewegung anschließen.

Es gibt keine Einschränkungen für die Einnahme von Alkohol oder Essen. Eine ballaststoffreiche Ernährung hilft, damit der Stuhl geschmeidig und die Neubildung von Hämorrhoiden zu verhindern.

 

Leave a Reply