Strepsils

 

Was ist Strepsils/Strepfen?

Strepsils und Strepfen keelpastilles helfen, eine Halsentzündung. Die Lutschtabletten lindern Halsschmerzen und stehen in verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Wo ist die Droge?

Strepsils und Strepfen verwendet werden Halsschmerzen als Folge von Erkältungen oder Grippe. Durch das virus schwillt das Gewebe im Hals, die Schmerzen verursacht und schlucken kann schwierig sein. Strepsils und Strepfen arbeiten auf unterschiedliche Weise:

  • Strepsils keeltabletten sind gedacht für Einsteiger und Halsschmerzen. Die Wirkstoffe amylmetacresol und dichloorbenzylalcohol desinfizieren die Kehle, sodass die Wahrscheinlichkeit einer Halsentzündung reduziert. Strepsils sind verfügbar in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen, einschließlich Honig/Zitrone, Erdbeere und orange/vitamin C.
  • Strepfen keeltabletten enthalten flurbiprofen: ein anti-inflammatory Schmerzmittel. Dieses Medikament senkt Fieber und reduziert Schwellungen in der Kehle, und hat eine starke analgetische Wirkung. Strepfen ist schnell: bereits nach einer halben Stunde verringern die Beschwerden. Diese keeltabletten sind nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren.

Wie zu verwenden und verzichtet Sie Strepsils/Strepfen?

Strepsils und Strepfen keeltabletten wie folgt verwendet werden:

  • Strepsils: Erwachsene und Kinder über 6 Jahre: 1 Tablette alle zwei bis drei Stunden, langsam aufsaugen. Verwenden Sie Strepsils nicht länger als 3 Tage in einer Reihe. HINWEIS: Strepsils Cool sind nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren.
  • Strepfen: Erwachsene und Kinder über 12 Jahren: 1 Tablette alle drei bis sechs Stunden, langsam aufsaugen. Verwenden Sie nicht mehr als 5 Lutschtabletten pro Tag und die Tabletten für mehr als 3 Tage in einer Reihe.

Lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Mit dem Einsatz von Strepsils sind keine Nebenwirkungen zu erwarten. Sie leiden immer noch unter den Symptomen mit Ihrem Arzt zu konsultieren.
Mit dem Einsatz von Strepfen kommen sehr selten, Nebenwirkungen. Die Symptome wie ein brennen oder trockenes Gefühl im Mund, Magen-Darm-Symptome, Kopfschmerzen oder Schwindel. Sie erhalten eine Menge von diesen oder anderen Nebenwirkungen, Fragen Sie den Arzt. In der Broschüre können Sie mehr Lesen über dieses Thema.

Wann sollten Sie dieses Arzneimittel nicht anwenden?

Verwenden Sie Strepsils und Strepfen wenn Sie überempfindlich auf einen der Inhaltsstoffe (siehe Beipackzettel). Dürfen Sie Strepfen keeltabletten nicht verwenden, wenn Sie leiden (oder in der Vergangenheit hatten) Blutungen im Magen-Darm-Trakt, wenn Sie leiden unter einer Leber -, Nieren-oder Herzerkrankung haben oder wenn Sie nehmen andere Schmerzmittel vom Typ der NSAR verwendet. Sie sind der Einnahme von anderen Medikamenten interagieren können mit Strepfen. Der Prospekt enthält weitere Informationen zu den Wechselwirkungen, Gegenanzeigen und sonstige Warnungen.

Schwangerschaft / Fahrtüchtigkeit / Alkohol

Verwenden Sie Strepsils und Strepfen nicht, wenn Sie Schwanger sind oder stillen, es sei denn, der Arzt nichts anderes.

Nehmen Sie nicht Teil der Bewegung, wenn Sie leiden unter Nebenwirkungen, die die Verkehrstüchtigkeit beeinflussen.

Trinken Sie lieber nicht, um Alkohol zu trinken, solange Sie Strepfen keeltabletten verwendet.

 

Leave a Reply