Saxenda

 

Was ist Saxenda?

Saxenda ist ein Gewicht Verlust Heilmittel. Der Wirkstoff liraglutide stimuliert die Produktion von insulin durch die Bauchspeicheldrüse. Dies unter anderem verursacht ein Gefühl von fülle und hilft auch, den Blutzuckerspiegel stabil zu halten. Saxenda ist nur auf Rezept zu einer kooperierenden Apotheke erhältlich.

Wo ist die Droge?

Ärzte verschreiben das eine Schlankheits-Pille ist nur für Menschen, die stark übergewichtig (adipös). Sie kommen für eine Behandlung mit Saxenda wenn Ihr BMI ist 27 Punkte oder höher. Fettleibigkeit erhöht das Risiko für bestimmte Krankheiten, wie Herzerkrankungen, diabetes und hoher Blutdruck. Darüber hinaus bewirkt, dass übergewicht oft verschiedene Unannehmlichkeiten wie überlastete Gelenke und Atemnot. Durch Gewicht zu verlieren, verringern diese Risiken und machen Sie sich besser fühlen.

Wie verwenden Sie Saxenda?

Saxenda sollte subkutan injiziert werden. Sprühen Sie die Flüssigkeit in den Oberschenkel oder den Bauch, wie in der Packungsbeilage. Einspritzen in ein Blutgefäß oder in den Muskel. Es spielt keine Rolle, was Zeit des Tages Sie Saxenda injiziert.

Es ist wichtig für die Verwendung von Saxenda kombiniert mit einer Diät. Darüber hinaus ist es ratsam, auch zur Steigerung Ihrer körperlichen Aktivitäten. Auf diese Weise profitieren Sie am meisten von diesem Medikament, und Sie werden schneller fallen. Lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage. Das ist genau, wie Sie Saxenda verwenden sollten.

Dosierung

Es sei denn, ein Arzt nicht anders rät, die übliche Dosierung von Saxenda wie folgt:

  • Erwachsene: einmal täglich 1 Injektion.

Ein Arzt wird in der ersten Woche von einer niedrigen Dosis von 0,6 mg pro Tag verschreiben. Im folgenden wird die Dosierung schrittweise erhöht werden, bis der endgültige standard rate von 3 mg pro Tag. Ein vorgefüllter pen enthält 18 mg der Wirkstoff liraglutide.

Nebenwirkungen

Sie können mit der Verwendung von Saxenda Nebenwirkungen auftreten, einschließlich:

  • Magen-Darm-Symptome (übelkeit, Erbrechen, Durchfall);
  • Niedrige Blut Zucker;
  • Kopfschmerzen;
  • Schwindel.

Die häufigsten Nebenwirkungen nach ein paar Tagen. Ist das nicht der Fall, Kontaktieren Sie bitte einen Arzt. Die Verwendung von Saxenda ist auch assoziiert mit einem leicht erhöhten Risiko von Schilddrüsen-Krebs und Pankreatitis. Lesen Sie die Packungsbeilage für weitere Informationen über die möglichen Nebenwirkungen.

Wann sollten Sie dieses Arzneimittel nicht anwenden?

Saxenda ist nicht für jeden ein geeignetes Medikament. Mit diesem Gewicht-Verlust-Heilmittel, wenn:

  • Sie sind überempfindlich gegen liraglutide oder einen der Häufig verwendeten Hilfsstoffe;
  • Sie oder jemand in Ihrer Familie leidet, oder gelitten hat, mit Schilddrüsen-Krebs oder Krebs in der anderen Drüsen.

Beratung mit einem Arzt über die Verwendung von Saxenda, wenn Sie leiden von einem anderen Zustand, wie diabetes, Krebs oder Epilepsie. Saxenda hat eine Wechselwirkung mit anderen Medikamenten. Bitte geben Sie immer alle Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel Sie verwenden, so dass ein Arzt hier halten können.

Schwangerschaft / Fahrtüchtigkeit / Alkohol

Verwenden Saxenda, wenn Sie Schwanger sind oder stillen.

Dieses Medikament kann manchmal Nebenwirkungen wie Schwindel und Schläfrigkeit. Direktoren kein Fahrzeug, wenn Sie betroffen sind.

Geister können die Nebenwirkungen von Saxenda provozieren oder alles noch schlimmer machen. Außerdem ist Alkohol nicht in eine niedrig-Kalorien-Diät. Die Verwendung von Alkohol ist daher nicht zu empfehlen.

 

Leave a Reply