Remedeine

 

Was ist Remedeine?

Remedeine ist eine starke Verbindung Schmerzmittel. Dieses Medikament enthält zwei wichtigsten Zutaten:

  • Paracetamol, die bekannten Schmerzmittel, zu denen auch Fieber senkt, und
  • Dihydrocodeine, stark, Morphin-ähnliche Schmerzmittel, das auch hoestprikkels reduziert.

Durch die Kombination dieser beiden pijnprikkeldempers gibt Remedeine eine schnelle Linderung der Schmerzen. Die Wirkung dieses Schmerzmittels ist beibehalten für etwa 4 bis 6 Stunden lang.

Wo ist die Droge?

Dieses Medikament ist vorgeschrieben für mittelschwere bis schwere Schmerzen, wenn paracetamol allein ist nicht ausreichend arbeiten. Remedeine, zum Beispiel, kann verwendet werden für:

  • Rheumatische Beschwerden (Gicht, Arthrose, arthritis);
  • Schmerzen nach der Operation oder zahnärztliche Chirurgie;
  • Schwere Menstruationsbeschwerden;
  • Migräne, Spannungs-und cluster-Kopfschmerzen als;
  • Nervenschmerzen (einschließlich Gesichts-Schmerzen);
  • Schmerzen als Folge von Grippe oder anderen Krankheit;
  • Hartnäckiger Husten durch Erkältungen oder die Grippe.

Wie verwenden Sie Remedeine?

Die Tabletten Remedeine sollte vorzugsweise während oder kurz nach der Mahlzeit eingenommen werden kann. Schlucken Sie die Tabletten unzerkaut mit viel Wasser. Dihydrocodeine ist ein gewennende Substanz. Das bedeutet, dass Sie auf lange Sicht mehr und mehr von der Droge benötigt, bevor die Wirkung festgestellt. Verwenden Remedeine so kurz wie möglich für die Gewöhnung auftreten, und nehmen Sie immer die niedrigste mögliche Dosierung.

Dosierung

Remedeine enthält 500 mg paracetamol und 20 oder 30 mg dihydrocodeine pro Tablette. Ein Arzt weiß, was Stärke ist am besten helfen, Ihre Schmerzen.

Es sei denn, ein Arzt nicht anders rät, die Richtlinien zur Dosierung sind wie folgt:

  • Erwachsene und Kinder über 12 Jahren: 1 bis 2 Tabletten, wiederholt werden kann, nach 4 bis 6 Stunden. Nehmen Sie nicht mehr als 8 Tabletten pro Tag.

Remedeine ist nicht geeignet für Kinder unter 12 Jahren. Nicht abweichen von der vorgeschriebenen Dosierung und Lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Wie alle Medikamente, können Remedeine kann Nebenwirkungen verursachen. Symptome, die auftreten können, gehören:

  • Schläfrigkeit, Benommenheit, Schwindel;
  • Verminderte Reaktionsfähigkeit;
  • Verstopfung (Verstopfung im Darm);
  • Bauchschmerzen, übelkeit, Erbrechen.

In der Broschüre finden Sie weitere Informationen über die möglichen Nebenwirkungen.

Wann sollten Sie dieses Arzneimittel nicht anwenden?

Remedeine ist nicht für jeden ein geeignetes Schmerzmittel. Verwenden Sie diese Medikation, wenn Sie:

  • Überempfindlich auf paracetamol, dihydrocodeine oder einen der sonstigen Bestandteile;
  • Ein asthma-Anfall oder leidet an COPD;
  • Leiden, eine ernsthafte Erkrankung zu einer der Körper, oder wenn Sie erhöhten Druck im Schädel.

Diese Medizin Wechselwirkung mit anderen Medikamenten. Ein Arzt wissen, welche Medikamente es kommt. In der Broschüre können Sie mehr Lesen über dieses Thema.

Schwangerschaft / Fahrtüchtigkeit / Alkohol

Konsultieren Sie einen Arzt, wenn Sie dieses Medikament während der Schwangerschaft oder Stillzeit.

Remedeine kann es zu Schwindelgefühl oder Schläfrigkeit verursachen und damit Ihre Fähigkeit zu reagieren und Einfluss. Nehmen Sie nicht Teil im Verkehr, wenn Sie erleben diese Nebenwirkungen.

Es ist besser, Remedeine alkoholische Getränke. Alkohol erhöht die Nebenwirkungen oder induzieren können.

 

Leave a Reply