Paracodine

 

Was ist Paracodine?

Paracodine ist ein hoeststillend Droge. Der Wirkstoff dihydrocodeine reduziert hoestprikkels, das reduziert die Notwendigkeit zu Husten. Sie haben ein Rezept vom Arzt notwendig ist, um dieses Medikament in einer Apotheke.

Wo ist die Droge?

Ärzte schreiben Paracodine für ein hartnäckiger Husten (trockener Husten). Mit einem Husten, die Atemwege sind gereizt, ohne dass es Schleim in der Lunge, zum Beispiel als Folge einer Erkältung. Paracodine unterbricht die hoestprikkel, wodurch der Husten verringert, und die Atemwege sind schneller in der Lage sich zu erholen.

Wie verwenden Sie Paracodine?

Paracodine ist mit aams.bei der kooperativen Apotheke als Tablette und als Sirup. Die Tabletten schlucken Sie ohne zu kauen, mit etwas Flüssigkeit. Der Sirup auch für Kinder geeignet ist oder für Menschen, die nicht über ein tablet oder möchten schlucken. Sie können Paracodine mit oder ohne Nahrung zu sich nehmen. Der Wirkstoff dihydrocodeine können langfristige Verwendung von eine süchtig machende Wirkung. Verwenden Sie das Medikament daher nicht mehr als fünf aufeinander folgenden Tagen ohne Rücksprache mit einem Arzt. Nehmen Paracodine vorzugsweise bevor Sie zu Bett gehen. Dann haben Sie die Nacht weniger Belastung der Husten und Sie kann besser schlafen.

Dosierung

Es sei denn, ein Arzt nicht anders rät, die übliche Dosierung von Paracodine wie folgt:

  • Erwachsene und Kinder über 12 Jahren: ein-bis dreimal täglich 1 Tablette zu 10 mg oder ein-bis dreimal täglich 5 bis 10 ml Sirup.
  • Kinder von 6 bis 12 Jahren: ein bis drei mal täglich 2,5 bis 5 ml Sirup.

Paracodine ist nicht dazu bestimmt, Kinder unter dem Alter von 6 Jahren. Nicht abweichen von der vorgeschriebenen Dosierung und Lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Wie bei anderen Medikamenten, die Verwendung von Paracodine Nebenwirkungen. Sie kann dann leiden unter Beschwerden wie:

  • Schläfrigkeit, Benommenheit,
  • Schwindel;
  • Kopfschmerzen;
  • Übelkeit, Erbrechen;
  • Verstopfung (Obstipation).

Leiden Sie an diese oder andere Symptome auftreten, konsultieren Sie einen Arzt. In der Broschüre finden Sie weitere Informationen über die möglichen Nebenwirkungen.

Wann sollten Sie dieses Arzneimittel nicht anwenden?

Paracodine ist nicht für jeden ein geeignetes Medikament. Verwenden Sie diese Medikation, wenn Sie:

  • Bekannte überempfindlichkeit dihydrocodeine oder der üblicherweise verwendeten Hilfsstoffe;
  • Leiden unter Husten, kombiniert mit Schleim in der Lunge (Paracodine bestimmt ist, nur für die Behandlung von trockenem Husten);
  • Leiden unter chronischer Verstopfung;
  • Ein Zustand, wo die Atmung nicht unterdrückt werden kann.

Wenn Sie leiden unter einer Leber-oder Nierenerkrankung, oder wenn Sie andere gesundheitliche Probleme haben, konsultieren Sie mit einem Arzt über dieses Medikament. Geben Sie Ihre Bestellung zu einem mit aams.an die kooperierende Apotheke, immer das, was Medikamente, die Sie verwendet haben: diese können eine Wechselwirkung mit Paracodine.

Schwangerschaft / Fahrtüchtigkeit / Alkohol

Verwenden Paracodine nicht, wenn Sie Schwanger sind oder stillen, es sei denn, ein Arzt, sonst rät.

Diese Medizin kann Schwindel oder Schwindel, und Ihre Reaktion zu reduzieren. Beachten Sie dies, wenn Sie wollen ein Auto mieten und nehmen Sie nicht Teil der Bewegung, wenn Sie nicht aufmerksam sind.

Alkohol kann die Nebenwirkungen dieses Medikaments verschlimmern oder provozieren. Moderate oder unterbrechen Sie die Aufnahme von Alkohol, solange Sie Paracodine verwendet.

 

Leave a Reply