Paracetamol ohne Rezept

Paracetamol ist ein leistungsfähiges Medikament, das Häufig verwendet wird, für die Behandlung von Fieber oder Kopfschmerzen, zu beseitigen, zahnärztliche, neurologische oder Spinale Schmerz und Myalgie.

Paracetamol ist eine starke fiebersenkende und schmerzstillende Wirkung, aber keine anti-entzündliche Wirkung. In den Niederlanden, Paracetamol ohne Rezept gekauft werden, in form von:

• Tabletten – 500 mg
• Infusionslösung 10 mg / ml
• Zäpfchen – 1000 mg, 500 mg, 120 mg, 240 mg.

Die therapeutische Dosis von paracetamol ist berechnet unter Berücksichtigung von Alter und Gewicht des Patienten. Paracetamol oral-Tabletten sind empfohlen für den Einsatz während der Langzeit-Therapie bei den folgenden Dosen:

• Erwachsenen Patienten mit einem Gewicht von mehr als 55 kg, 500 mg bis 3000 mg paracetamol pro Tag;
• Wenn der patient wiegt weniger als 50 kg, er wird empfohlen, nicht mehr als 2 Gramm paracetamol pro Tag;
• Kinder und Jugendliche von 9-15 Jahren empfohlen verwenden, 1500 mg zu 3000 mg paracetamol pro Tag, aufgeteilt in 4-6 Dosen;
• Die maximale Dosis für Kinder mit einem Gewicht von weniger als 40 kg 2000 mg paracetamol pro Tag, aufgeteilt in 4 gleiche Dosen;
• Kinder, die jünger als neun sollte nicht mehr als 1500 mg paracetamol pro Tag.

Kinder, die jünger als sechs Jahre alt sind kontraindiziert bei Paracetamol-Tabletten. Patienten mit eingeschränkter Leber-oder Nierenfunktion, eine Reduktion der Dosis von paracetamol notwendig ist.

Die Infusionslösung Paracetamol verschrieben wird, nur dann, wenn ein patient im Notfall und kurzfristig mäßigen Schmerzen oder Fieber Beseitigung. Die anfängliche Dosis von Infusionslösung Paracetamol 1,5 ml / kg. Es ist ratsam, nicht mehr als 100 ml pro Tag für die Nutzung der Medizin.

Die Infusionslösung Paracetamol gehört zum Lieferumfang der Niederländische Pharma-Markt von den Uni-Pharma unter der Marke Apotel. Sowohl die Pillen und Zäpfchen paracetamol sind ohne Rezept in den Niederlanden.

Die therapeutische Wirkung von paracetamol Zäpfchen ist bereits nach der Einnahme der Tabletten. Also, die Paracetamol in dieser Dosierung form ist in der Regel vorgeschrieben, die für eine langfristige Schmerzen oder Fieber zu vermeiden.

Therapeutische Dosen von sowohl Paracetamol als Zäpfchen und Tabletten, die berechnet werden auf der Grundlage des Gewichts und des Alters der Patienten:

• Die maximale tägliche Dosis von paracetamol für Erwachsene beträgt 4.000 mg, aufgeteilt in vier Einlässe;
• Kinder, die jünger als 15 Jahre alt mit einem Körpergewicht von weniger als 55 kg verschrieben 1.000 mg Paracetamol zwei oder drei mal am Tag;
• Kinder unter 12 Jahren mit einem Gewicht bis zu 40 kg erhalten, 1400 mg bis 1500 mg paracetamol, aufgeteilt in zwei oder drei gleiche Dosen;
• Kinder 05:59 Jahre 240 mg paracetamol verwenden Sie zwei bis vier mal pro Tag.

Das Zeit-Intervall zwischen den Dosen von paracetamol Zäpfchen sollte mindestens sechs Stunden. Die Tabletten können innerhalb von vier Stunden verabreicht werden, nach der ersten Dosis von acetaminophen.

Die richtige Anwendung ist Paracetamol sicher für Patienten aller Altersgruppen. Auch Frauen während der Schwangerschaft oder Stillzeit sind manchmal vorgeschriebenen therapeutischen Dosen von paracetamol zu nehmen, die Schmerzen.

Wirksamkeit und Sicherheit von paracetamol werden bestätigt durch die langfristige Nutzung des Medikaments in der medizinischen Praxis. Dieses Medikament wurde zugelassen in die Niederlande im Jahre 1973. Heute kann man Paracetamol ohne Rezept kaufen von den bekannten Marken Democyl, Panadol, Finimal.

Missbrauch oder langfristigem Gebrauch von paracetamol ist kontraindiziert trotz der hohen Sicherheitsprofil. Es ist auch nicht empfohlen, Alkohol-haltigen Produkten oder anderen anti-entzündlichen Drogen zu konsumieren während der Behandlung mit paracetamol.

Die sorgfältige Verwendung von paracetamol wird empfohlen bei Patienten mit Leber-oder Nierenfunktion, sowie verschiedene andere Bedingungen oder Krankheiten, einschließlich:

• Entwässerung,
• hämolytische Anämie,
• schweren Stadien der hepatitis,
• chronische Unterernährung.

Es wird empfohlen, paracetamol mit Vorsicht in Kombination mit bestimmten Medikamenten, einschließlich trizyklische Antidepressiva (Clomipramin (aka Anafranil), Barbiturate (Thiopental aka Pentothal), sowie bestimmten anderen Medikamenten:

• Domperidon (Motilium);
• Lamotrigin (Lambipol);
• Metoclopramid (Primperan).

Paracetamol hat eine hohe Sicherheit-Profil und niedrige Inzidenz von Nebenwirkungen, im Gegensatz zu anderen nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente (nsaids). In seltenen Fällen, Paracetamol eine leichte Sedierung verursachen.

Dies ist der Grund, warum Paracetamol verschrieben als alternative zu anderen NSAR, insbesondere bei der Behandlung von Fieber bei Kindern oder schwangeren Frauen. Hohe Sicherheit der Medizin ist einer der wichtigsten Gründe, warum Paracetamol ist verkauft in die Niederlande ohne Rezept.

Leave a Reply