Lofepramine

 

Was ist Lofepramine?

Lofepramine ist ein Arzneimittel aus der Gruppe der trizyklischen Antidepressiva. Dieses Medikament wirkt sich auf die Menge an serotonin und Noradrenalin im Gehirn. Diese Chemikalien, auch Neurotransmitter genannt, genannt, reguliert die übertragung von Nervenimpulsen zwischen den Nervenzellen. Ein Mangel an diesen Chemikalien verursachen können depressive Symptome verursachen. Lofepramine hat den Mangel von Neurotransmittern und verbessert so die Stimmung.

Wo ist die Droge?

Arsten schreiben dieses Medikament für die Behandlung von Depressionen. Eine depression ist charakterisiert durch anhaltende depression, Apathie und Mangel an Energie, manchmal in Kombination mit anderen Symptomen, wie Schlafstörungen, Angst und Müdigkeit. Lofepramine wird auch manchmal verwendet, in anderen Erkrankungen, einschließlich der verschiedenen Angststörungen (Panikattacken, posttraumatische Belastungsstörung, Phobien), wiederkehrende Kopfschmerzen und Migräne.

Wie verwenden Sie Lofepramine?

Das tablet Lofepramine sollte, ohne zu kauen, geschluckt zu werden, mit ein wenig Wasser. Sie können dieses Medikament nehmen vor, während oder nach der Mahlzeit. Bitte beachten Sie, dass es kann ein paar Wochen dauern Lofepramine, maximale Wirkung. In der Regel werden Sie feststellen, dass nach zwei bis vier Wochen eine Verbesserung. Ist das nicht der Fall, Kontaktieren Sie bitte den Arzt. Möglich ist, ein anderes Medikament besser geeignet für Sie.

Dosierung

Ein tablet Lofepramine enthält 70 mg Wirkstoff (lofepramine). Der Arzt legt fest, wie oft und wie lange Sie mit diesem Medikament. Die Allgemeine Dosierung ist wie folgt:

  • Erwachsene: zweimal täglich (morgens und abends) 1 Tablette zu 70 mg.

Der Arzt kann entscheiden, dass nach einem Zeitraum von Zeit, die Dosierung zu erhöhen oder zu verringern. Lofepramine ist nicht geeignet für Kinder unter dem Alter von 18 Jahren. Lesen Sie vor der Anwendung die Packungsbeilage.

Nebenwirkungen

Mit der Nutzung dieser Medizin können Sie leiden unter Nebenwirkungen, obwohl nicht jeder erleben wird. Die möglichen Nebenwirkungen von Lofepramine, gehören:

  • Kopfschmerzen;
  • Trockener Mund;
  • Verstopfung;
  • Schwindel, Schläfrigkeit;
  • Schneller Schwitzen;
  • Herzrhythmusstörungen;
  • Sexuelle Funktionsstörungen (erektile Dysfunktion, verzögerte Ejakulation).

Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie leiden unter Nebenwirkungen. In der Packungsbeilage finden Sie mehr Informationen zu diesem Thema.

Wann sollten Sie dieses Arzneimittel nicht anwenden?

Lofepramine ist nicht für jeden ein geeignetes Medikament. Verwenden Sie dieses Antidepressivum, wenn Sie:

  • Überempfindlich zu lofepramine oder der üblicherweise verwendeten Hilfsstoffe, oder wenn Sie jemals eine allergische reagieren auf andere trizyklische Antidepressiva;
  • Leiden, eine Herzerkrankung oder Herz-Rhythmus-Störung;
  • Leiden unter einer schweren Leber-oder Nierenerkrankungen;
  • Bestimmte Medikamente, wie MAO-Hemmer oder Medikamente, die Kontrolle der Herz-Rhythmus beeinflussen. Der Arzt, zu wissen, welche Drogen es geht.

Rücksprache mit dem Arzt über die Verwendung dieses Medikament, wenn Sie haben ein körperlicher Zustand. Aufgelistet mit Ihrer Bestellung ist immer das, was Medikamente, die Sie verwendet haben: diese können eine Wechselwirkung mit Lofepramine.

Schwangerschaft / Fahrtüchtigkeit / Alkohol

Verwenden Lofepramine, nur auf den Rat des Arzt, wenn Sie Schwanger sind. Die Anwendung des Arzneimittels wird nicht empfohlen, in der Stillzeit.

Lofepramine kann Ihre Reaktionsfähigkeit beeinträchtigen. Fahren Sie jedes Auto wenn Sie leiden unter Schwindel, Benommenheit oder andere Symptome, die Warnung zu reagieren.

Unterbrechen Ihre Verwendung von Alkohol während der Einnahme dieses Medikaments. Geister können Nebenwirkungen auslösen oder verschlimmern.

 

Leave a Reply