Detrusitol

 

Was ist Detrusitol?

Detrusitol enthält tolterodin, ein Arzneimittel, das die Muskeln der Blase entspannt. Dadurch kann die Blase mehr Urin enthalten, bevor Harndrang entsteht. Der patient muss also weniger oft auf die Toilette zu urinieren.

Für was wird es verwendet?

Detrusitol verschrieben, für die Drang-Inkontinenz: eine Besondere form der Harn-Inkontinenz, wo es ist eine überaktive Blase. Da die Muskeln der Blase zu schnelle und unerwartete Kontraktion der patient sollte Häufig kleine Stücke von Natursekt. Auch, unerwünschte austreten von Urin tritt. Da Detrusitol Muskeltonus der Blase betrifft, kann dies ein Mittel sein, um zu helfen, Drang-Inkontinenz (auch bekannt als Drang-Inkontinenz) zu reduzieren.

Wie zu verwenden Detrusitol?

Detrusitol ist erhältlich in einer mit aams.bei der kooperativen Apotheke in Tabletten, die genommen werden sollte, mit etwas Wasser. Um dies zu tun, wählen Sie einen festen Punkt in der Zeit. Wenn Sie erleben Magen-Darm-Symptome, können Sie Detrusitol nehmen Sie es mit etwas zu Essen. Detrusitol ist für die Behandlung von Dranginkontinenz. Dieses Medikament wird nicht für andere Arten von Harninkontinenz, wie die Spannung Inkontinenz (Verlust von Urin bei bestimmten Bewegungen, Husten oder niesen). Bemerken Sie nach vier Wochen keine Besserung, dann ist dieses Medikament wohl nicht geeignet für Ihren Zustand. Nach Rücksprache mit einem Arzt.

Dosierung

Es sei denn, ein Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche aanvangsdosering wie folgt:

  • Erwachsene: Einmal täglich 2 bis 4 mg.

Ein Arzt wird bestimmen, wie lange müssen Sie weiterhin, es zu benutzen. Sie vergessen, nehmen Sie Detrusitol zu nehmen? Sie können es tun. Befolgen Sie die Anweisungen in der Packungsbeilage an. Nehmen Sie niemals die doppelte Menge von Detrusitol in die vergessene Dosis zu kompensieren.

Nebenwirkungen

Die Verwendung von Detrusitol können Nebenwirkungen verursachen, obwohl nicht jeder hier leidet. Die Nebenwirkungen auf das Medikament gemeldet wurden, gehören:

  • Magen-Darm-Störung. Wenn Sie leiden, nehmen Sie dieses Medikament das am besten während der Mahlzeit;
  • Schwindel, Benommenheit, Schläfrigkeit, verschwommenes sehen;
  • Trockener Mund;
  • Kopfschmerzen.

Bitte beachten Sie die Packungsbeilage für die anderen Nebenwirkungen, Warnhinweise und Kontraindikationen.

Schwangerschaft/Fahrtüchtigkeit/Alkohol

Es ist wenig bekannt über den Einfluss von Detrusitol auf (ungeborene) Babys. Die Anwendung des Arzneimittels wird daher nicht empfohlen während der Schwangerschaft und Stillzeit, es sei denn, ein Arzt, sonst rät.

Detrusitol kann Ihre Reaktionsfähigkeit beeinträchtigen. Stellen Sie sicher, dass Sie keine Maschinen oder Fahrzeuge fahren, wenn Sie leiden unter Symptomen wie Sehstörungen, Schwindel oder Benommenheit.

Alkohol verstärkt die Nebenwirkungen wie Schwindel und Schläfrigkeit. Moderate oder unterbrechen Sie die Aufnahme von alkoholischen Getränken während Sie dieses Medikament nehmen.

 

Leave a Reply