Atenolol

 

Was ist es?

Atenolol ist ein beta-blocker: ein Medikament, das den Blutdruck senkt, das Herz langsamer schlagen und die Sauerstoff-Anforderungen an das Herz reduziert.

Für die es verwendet wird?

Atenolol verschrieben werden können, für hohen Blutdruck (Hypertonie), Herzerkrankungen (angina pectoris, Arrhythmien, Herzinfarkt), Migräne, eine zu schnelle Aktion der Schilddrüse, Angst und Nervosität, und essentiellen Tremor.

Wie verwenden Sie Atenolol?

Nehmen Sie Atenolol in regelmäßigen Abständen. Kann die Tablette unzerkaut mit etwas Flüssigkeit.

Hinweis: Sie können nicht einfach aufhören mit der Verwendung von Atenolol -. Dieses Medikament sollte immer reduziert werden, um die Gesundheit auftreten.

Dosierung

Atenolol Tabletten sind in der aams.bei kooperierenden Apotheken erhältlich in 25, 50 und 100 mg. Fragen Sie Ihren Arzt, welche Stärke sollten Sie nutzen. Die übliche Dosis variiert je nach Zustand, für den Sie das bedeutet. Folgen Sie den Rat eines Arztes.

Eine vergessene Dosis kann bis zu einem bestimmten Punkt in der Zeit überholt werden. Folgen Sie den Anweisungen in der Packungsbeilage.

Überdosierung verursacht oft einen sehr niedrigen Blutdruck und Herzfrequenz, was sich in Schwäche, Müdigkeit und asthma-Attacken auftreten können. Sie warnen in diesem Fall einen Arzt.

Nebenwirkungen

Atenolol hat folgende Nebenwirkungen:

  • Schwindel durch eine Senkung des Blutdrucks (diese Symptome verschwinden oft schon nach fortgesetzte Verwendung)
  • Magen-Darm-Verstimmungen (übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Durchfall)
  • trockener Mund
  • Schwitzen
  • kalte Hände und Füße.

Eine vollständige Liste der Nebenwirkungen finden Sie in der Packungsbeilage. Beraten Sie sich mit Ihrem Arzt, wenn Sie irgendwelche Nebenwirkungen, oder wenn eine Nebenwirkung Auftritt, die nicht erwähnt wird in der Broschüre.

Wann dürfen Sie Atenolol nicht verwenden (Kontraindikationen)

Sollten Sie Atenolol nicht verwenden, wenn Sie überempfindlich gegen den Wirkstoff atenolol oder einen der verwendeten Hilfsstoffe.

Beratung mit einem Arzt über die Verwendung von Atenolol, wenn Sie leiden an asthma oder COPD, die eine Geschichte von Autoimmun-Krankheit oder einer anderen ernsthaften Erkrankung.

Schwangerschaft/Stillzeit

Sollten Sie Atenolol nicht verwendet werden, wenn Sie stillen. Auch dieses Medikament wird nicht empfohlen, wenn Sie Schwanger sind oder es werden wollen, es sei denn, Ihr Arzt nicht anders berät.

Wechselwirkung mit anderen Medikamenten

Atenolol kann die Interaktion mit folgenden Medikamenten verursachen:

  • andere Antihypertensiva
  • anti-inflammatory Schmerzmittel
  • alpha-Blocker
  • glucoseverlagende Medikamente
  • Adrenalin-Injektionen

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie die Einnahme eines dieser Medikamente oder andere Medikamente einnehmen.

Fähigkeiten

Wenn Sie Atenolol verwenden werden, können Sie sich die ersten paar Tage, das Gefühl schwindlig. Oft verschwindet nach einer Weile und man kann ohne Probleme Mitglied der Bewegung zu werden.

Alkohol

Die Kombination von Atenolol mit Alkohol kann Sie schwindlig. Mäßigen Sie Ihren Alkoholkonsum zu verhindern.

 

Leave a Reply